Bestätigung des Vorstandes für die Amtszeit 2020-2022

Im Herbst 2019 wählten die dem Bundesverband deutscher Spielbanken gegr. 2008 als BupriS e.V. (kurz BupriS) angeschlossenen Spielbankengesellschaften im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung ihren neuen Vorstand, der ab 1. Januar 2020 seine Geschäfte in unveränderter Form fortsetzte:

Einstimmig bestätigten die Mitglieder ihren bisherigen Vorstand: Lutz Schenkel, François-Blanc-Spielbank Bad Homburg v.d. Höhe, bleibt Vorsitzender und wird weiterhin von Max Rösle, Spielbanken Niedersachsen, als Stellvertreter unterstützt. Ebenso einstimmig wurde Gerhard Wilhelm, Spielbank Berlin, als weiteres Vorstandsmitglied bestätigt.

Die Hauptaufgabe des Verbandes wird auch in der neuen Amtsperiode sein, sich an der Gestaltung des dringend notwendigen neuen Glücksspielstaatsvertrages zu beteiligen, indem er auf Landesebene auch direkt über seine Mitglieder als Gesprächspartner für die politischen Entscheidungsträger zur Verfügung steht und seine Erfahrungen einbringt. Insbesondere die Zulassung des Online-Gamings trägt eine besondere Verantwortung für die künftige Gestaltung des deutschen Glücksspielmarktes.

 

Print Friendly